Top

Für Retailer, Finanzinstitute und Wertdienstleister: ALVARA | Digital Solutions setzt noch stärker auf digitale Effizienz

Digital Efficiency

Leipzig, 24.03.2021. Um dem Bedarf von Einzelhandel, Finanzinstituten und Wertdienstleistern nach einer Digitalisierungsoffensive im Bargeldsektor gerecht zu werden, rückt ALVARA | Digital Solutions den Fokus ihrer Lösungsentwicklung noch stärker in Richtung digitale Effizienz. Bedingt durch äußere Einflüsse wie die Corona-Pandemie, veränderte Prioritäten, zunehmenden Wettbewerbsdruck und neue Technologien wächst der Druck auf alle Bargeldakteure.

„Viele Unternehmen wollen und müssen die Prozesse ihrer Geschäftsabläufe vereinfachen, zum Beispiel durch die Transformation in die Cloud“, erläutert ALVARA | Digital Solutions-Geschäftsführer Thomas Vietze. „Nicht nur um Kosten zu reduzieren und Effizienz zu schaffen, sondern auch um für die Mitarbeiter mehr Zeit in wertschöpfenden Tätigkeitsfeldern zu ermöglichen.“

Im Fokus stehen hier insbesondere die Vermeidung von redundanten und manuellen Aufwänden, wie beispielsweise die händische Pflege von Excellisten oder die Datenerfassung. „Solche Prozesse zu digitalisieren schafft nicht nur Effizienz“, sagt Thomas Vietze. „Es entsteht auch eine ganz neue Qualität, da menschliche Fehler vermieden werden können.“

Generell strebt ALVARA | Digital Solutions mehr Automatisierung im gesamten Bargeldkreislauf an, denn ein automatisierter Datenaustausch ist für die Bargeldbranche der Garant für eine effiziente und somit kostengünstige Verarbeitung von Aufträgen, Zählungen sowie ein- und ausgehender Transaktionen. In diesem Zusammenhang sind für den europaweit agierenden Solution Provider die IT-Modernisierung und Cloud-Transformation – also die Abbildung der bargeldnahen Prozesse in der Cloud – besonders wichtige Aufgaben. Aus Sicht der ALVARA-Experten entstehen durch die digitale Transformation spürbare Vorteile für alle Bargeldakteure, u. a.:

    • –  Prozesse lassen sich schneller und einfacher erfassen.
    • –  Schnittstellen, die nicht optimal funktionieren, können schneller und einfacher erkannt werden.
    • –  Verzögerungen lassen sich leichter und schneller identifizieren, folglich ist eine zügige Reaktion möglich.

 

Eine einfachere und effiziente Prozessgestaltung ist auch für die Anwender selbst von Vorteil: Je automatisierter ihre Arbeitsprozesse gestaltet sind, umso produktiver können sie arbeiten. „Im Einzelhandel gewinnt dadurch letztendlich der Kunde“, erklärt Thomas Vietze.

Digitale Effizienz kombiniert digitale Technologien wie z. B. Cloud oder künstliche Intelligenz mit Methoden, die das Thema Effizienz im jeweiligen Unternehmen analysieren und evaluieren. Auf diese Weise lassen sich Verbesserungspotenziale erkennen und zielgerichtet ausschöpfen.

„Unsere langjährige Branchenerfahrung macht uns zum richtigen Lösungsanbieter für effiziente, transparente und sichere Bargeldprozesse“, fasst ALVARA | Digital Solutions-Geschäftsführer Steven Schwarznau zusammen. „Getreu unserem Slogan ‘Always an idea ahead‘ schaffen wir Anwendungen für mehr Transparenz, Prozessoptimierung und Risikosenkung. Unsere Anwendungen unterstützen ebenfalls im Bereich Clearing, also beim Feststellen gegenseitiger Forderungen der Bargeldakteure untereinander sowie Verbindlichkeiten und Lieferverpflichtungen. Gleichzeitig erkennen und melden sie automatisch Prozess-Abweichungen und beheben manuelle Fehler.“

Prozessautomatisierung im Berichtswesen (Reporting) schaffen ALVARA-Lösungen zum Beispiel durch einen Management Report: Dabei werden alle ausstehenden Bargeldposten in Handelsunternehmen und international agierenden Tochterunternehmen aus verschiedenen Berichten und Systemen in der Online-Plattform ICC zusammengeführt und automatisch zum gewünschten Zeitpunkt an den Finanzvorstand und verantwortliche Mitarbeiter versendet. Auch Tagesdifferenzen, die sich aus den Sollvorgaben der Händler und den Einzahldaten der Wertdienstleister ergeben, werden angezeigt und gegenübergestellt. Darüber hinaus erfolgt eine automatische Meldung an die Versicherer, wenn Einzahlungen bei der Bundesbank nicht rechtzeitig eingegangen sind, damit der Händler seiner Meldepflicht nachkommt.

Download als PDF

Kontakt

Datenschutz

Impressum