Top

ALVARA I Digital Solutions bringt mit ICC Transparenz in die Bargeldsteuerung

ICC_Desktop

Leipzig, 17.02.2021. ALVARA | Digital Solutions bietet mit „Interactive Cash Control“ (ICC) eine Online-Plattform an, die es ermöglicht, den gesamten Bargeldprozess effizient zu steuern und zu verfolgen. Von der Einzahlung an einem beliebigen Cash Point bis zur Verbuchung bei der Bundesbank wird der Bargeldkreislauf zwischen Finanz-, Handels- und Wertdienstleistungsunternehmen transparent abgebildet. Bargeldakteure lösen damit zahlreiche komplexe Kommunikations- und Überwachungsaufgaben der Bargeldlogistikprozesse mit einer einzigen Plattform.

Handel und Finanzinstitute setzen bereits mit mehr als 75.000 Automaten und Filialen auf die Anbindung an ICC – und profitieren dadurch von zahlreichen Synergieeffekten. Außerdem erfasst das System jährlich 15 Millionen Safebags sowie 1,5 Millionen Wechselgeldbestellungen.

„Mit der Digitalisierung der Bargeldprozesse reduzieren Handel und Finanzinstitute Erfassungsfehler, Medienbrüche und Mehrfacherfassungen deutlich. Und das bei höchsten Sicherheitsstandards“, erklärt ALVARA | Digital Solutions-Geschäftsführer Thomas Vietze. Zertifizierte Rechenzentren sorgen für den DSGVO-konformen Betrieb über einen sicheren Online-Zugang.

Die verschiedenen Module von ALVARA ICC optimieren dabei Bargeld- und -logistikprozesse. Sie können flexibel und individuell kombiniert werden und sind als ICC App sowie als webbasierte Plattformlösung im Einsatz. „So erfasst, bearbeitet und verwaltet der Handel mit dem Modul Geldbestellung etwa Aufträge für die Geldversorgung wie Daueraufträge, optimierte Bestellvorschläge oder automatische Bestellungen für Smart Recycler“, erläutert Thomas Vietze. Die angebundenen Wertdienstleister (WDL) bearbeiten diese anschließend – inklusive CashEDI-Anbindung für Bundesbank-Bestellungen. Bei der Geldabgabe an den WDL unterstützt ALVARA ICC via Track & Trace und dokumentiert alle Haftungsübergänge sowie die digitale Fahrerprüfung.

„Mitarbeiter von Finanzinstituten können am Schalter Safebags entgegennehmen und mittels ICC für die Generierung des Kundenbeleges und Weiterverarbeitung der Daten erfassen. In der eigenen Hauptkasse oder im Cash Center des WDL findet dann die maschinengestützte Auszählung statt – inklusive der automatischen Generierung des Zählungsbelegs und Übergabe der verschlüsselten Kundendaten sowie Vorgabewerte an die Hauptkasse oder das Cash Center“, ergänzt ALVARA | Digital Solutions-Geschäftsführer Bernd Hohlfeld. Auch die Filialver- und -entsorgung gelingt dank Track & Trace sicher, digital und ohne Medienbrüche. Ein individuell konfigurierbares Reporting liefert darüber hinaus Auswertungen aller relevanten Daten.

„In Kombination mit anderen Lösungen von ALVARA | Digital Solutions entstehen für Handel und Finanzinstitute gleich mehrere Synergieeffekte“, betont Bernd Hohlfeld. So werden beim Zusammenspiel der Lösungen ICC und Universal Cloud SB-Geräte wie Einzahler, Auszahler oder Recycler unterschiedlichster Hersteller integriert und gesteuert. Aufträge zu Geldbestellungen und -entsorgungen gelangen zur Verarbeitung damit von den Automaten direkt in der ICC-Plattform. Zudem werden flexibel und bedarfsgerecht Einmal-Codes zum Öffnen der Smart Safes und Abholung der Gelder auf den Logistik-Apps der WDL bereitgestellt.

Mehr Informationen: https://www.digital.alvara.eu/de/interactive-cash-control/

Download als PDF

Kontakt

Datenschutz

Impressum