Top

ALVARA I Digital Solutions startet in 2021 mit gemeinsamen Markenauftritt aller Tochterunternehmen

ALVARA I Digital Solutions to Launch Joint Market Presence for All Subsidiaries in 2021

Leipzig, 06.01.2021. Getreu dem neuen Slogan „Always an idea ahead“ (auf deutsch „Immer eine Idee voraus“) startet ALVARA I Digital Solutions mit einem starken Konzept ins neue Jahr.  Die drei Tochterunternehmen (ALVARA Cash Management Group AG, IT Kompetenz GmbH, Safelogy / MLSA) sind mit ihren bisherigen Softwarelösungen sehr erfolgreich und haben sich in der Bargeld-Branche eine sehr gute Position erarbeitet. Diese Kräfte werden nun unter dem Dach der gemeinsamen Marke ALVARA | Digital Solutions vereint. Die Tochterunternehmen bleiben dabei nach wie vor bestehen, treten ab sofort allerdings verstärkt mit ihren Produkten und Dienstleistungen unter der Marke auf.

„Die Unternehmen unserer Gruppe rücken ab sofort noch enger zusammen. Wir bündeln unsere Ressourcen nicht nur im Bereich Softwareentwicklung, sondern auch unsere Marketingmaßnahmen“, sagt ALVARA I Digital Solutions-Geschäftsführer Bernd Hohlfeld. „Unsere Kunden werden von dem einheitlichen Auftritt auf vielen Ebenen profitieren.“

Die Ziele, die sich der Unternehmensverbund mit der Etablierung der Marke ALVARA | Digital Solutions für 2021 und darüber hinaus gesteckt hat, sind anspruchsvoll und wegweisend. So soll zum Beispiel das Produkt- und Leistungsportfolio für alle national und international aufgestellten Kunden weiter ausgebaut werden.

„Wir wollen künftig alle am Bargeldkreislauf und an der Logistik beteiligten Akteure aus einer Hand bedienen“, sagt Bernd Hohlfeld. „Die Kundenbedürfnisse ändern sich rasant, ebenso wie die Marktsituation. Mit vereinten Kräften und gebündelten Kompetenzen können wir darauf dynamisch und zielgerichtet reagieren.“

Die Tochterunternehmen der Gruppe und ihre jeweiligen Lösungen sowie Kompetenzen ergänzen sich optimal. Insgesamt verfügen sie über 30 Jahre Erfahrung und ein umfangreiches Expertenwissen in Bezug auf den Bargeldkreislauf, das Bargeldmanagement und die Bedürfnisse seiner Akteure (Retailer, Finanzinstitute und Wertdienstleister). Die Kompetenz spiegelt sich in den modernen und innovativen IT-Lösungen der Unternehmensgruppe für die Bargeldbearbeitung, Geldbestellung und -abholung, für das Monitoring und das Clearing wider. Die Bargeldhandling- und -logistik-Prozesse lassen sich mit ihrer Hilfe digitalisieren und optimieren sowie das Bargeldmanagement insgesamt deutlich vereinfachen.

Bereits heute können die bestehenden Softwarelösungen aller drei Unternehmen kombiniert werden. „Durch die Harmonisierung der Produkte und die Erweiterung mit zusätzlichen Funktionen können wir unseren Kunden eine Komplettlösung aus einer Hand anbieten“, sagt Geschäftsführer Thomas Vietze. „Zusätzlich pflegt ALVARA | Digital Solutions ein breites Partnernetzwerk aus verschiedenen Branchen – ein wesentlicher Vorteil für unsere Kunden. Die Verschmelzung von branchenübergreifender Erfahrung und technischem Know-how hilft allen Beteiligten. Es entstehen kreative Ideen und innovative Ansätze, die den Track & Trace-Bereich insgesamt voranbringen.“

Die Weiterentwicklung der Lösung „CashPoint“ zeigt, dass diese Rechnung aufgeht. Mit über 2.500 Lizenzen, die in mehr als 10 Ländern für verschiedene Projekte installiert wurden, hat sich die “CashPoint”-Anwendung von ALVARA I Digital Solutions-Tochter Safelogy im europäischen Einzelhandel bewährt. Die Gruppe nutzte diese Ausgangsposition und das gemeinsame Branchen-Knowhow, um eine neue, intuitive Benutzeroberfläche für Cash-Points zu entwickeln, die speziell für Front-Office-Recycler an mitarbeiterbedienten und Self-Checkout-Kassen bestimmt ist.

Download als PDF

Kontakt

Datenschutz

Impressum